Rituale

Jeder Mensch trauert auf seine Weise. Rituale können helfen, Gefühle zu verarbeiten. Sie spenden Trost auf dem schwierigen Weg, den die Angehörigen im Sterbefall nun gehen müssen.

Ein Spaziergang zum Friedhof und der Besuch am Grab des Verstorbenen sind für die Trauerbewältigung oft hilfreich. Die persönliche Grabpflege und -dekoration können außerdem tröstliche Momente bedeuten.

Manchmal sind es auch die besonderen Gedenkmomente: sich Zeit nehmen für Erinnerungen, Fotoalben anschauen, eine Kerze anzünden und Musik hören. Dabei ist es für viele Menschen heilsam, wenn sie diese Augenblicke mit der Familie oder engen Freunden teilen können.

Rituale geben Halt in einer unruhigen und emotional belastenden Zeit. Beziehen Sie auch Ihre Kinder in Ihre Gedenkstunden mit ein. Kinder sind ebenfalls von Trauer betroffen und gegenseitige Aufmerksamkeit und gemeinsame Handlungen spenden allen Trost.