Erbrecht

Die Gesetze rund um die Themen Erben und Vererben sind recht komplex und für den Laien nicht immer transparent.

Wir möchten Ihnen hier einen kleinen Überblick vermitteln. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Sie in rechtlichen Fragen nicht beraten dürfen. Wir verfügen jedoch über Kontakte zu Rechtsanwälten und Notaren, die Sie in allen Erbschaftsangelegenheiten professionell beraten und unterstützen.

 

Die gesetzliche Erbfolge:

Wenn der Verstorbene kein Testament hinterlassen hat, gilt die gesetzliche Erbfolge, die im Bürgerlichen Gesetzbuch verankert ist.
Zunächst haben die „Erben erster Ordnung“ neben dem Ehepartner Anspruch auf den Nachlass eines Verstorbenen. Im Anschluss daran sind weitere Angehörige erbberechtigt. Für den Ehepartner gelten Sonderregelungen.

Die Rangfolge gliedert sich folgendermaßen:

  • Erben erster Ordnung: Kinder, Enkel und Urenkel
  • Erben zweiter Ordnung: Eltern, Geschwister, Neffen/Nichten
  • Erben dritter Ordnung: Großeltern, Onkel/Tante, Cousin/Cousine

Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite des Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz

Erben und Vererben (Bundesministerium der Justiz)